Projekte

Glarisegg Lageplan 2

Wettbewerb Schulstiftung Glarisegg, Steckborn

Die Schulstiftung Glarisegg Steckborn suchte über einen offenen, anonymen Wettbewerb ein kreatives Gesamtkonzept für den Ersatz- oder Neubau eines Schulhauses sowie einer Mehrzweckhalle für das stiftungseigene Gelände direkt am See in Steckborn.

Die bestehende Gebäudeanordnung bildet städtebaulich den Ansatz einer Hofstruktur. Vorgestellt wurde ein Entwurf, der dieses Bild stärken und prägen soll. Mit den Ersatzbauten des Schulhauses und der Mehrzweckhalle sowie der Umnutzung des Seehauses wurde eine gesamthafte Lösung dafür aufgezeigt.

Das neue Schulgebäude gibt dem Campus städtebaulich gen Westen einen klar definierten Abschluss. Der Ost-West-Riegel richtet sich zum einen Richtung Campus, zum anderen in das umgebene Grün. Im Erdgeschoss befinden sich die öffentlicheren und dienende Bereiche. Im oberen Geschoss werden drei «Lernhäuser», die Klassenräume platziert, was die Schüler vor Ablenkung schützt.

  • Glarisegg Konzept NEU
  • Glarisegg Innen
    Glarisegg aussen
  • Glarisegg GR EG
  • Glarisegg Detailschnitt